Zivilisationskrankheiten – was kann ich tun?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Coaching, Gesundheit, Presseartikel, Vitamin D

Gesundheit ist kein Zufall: Was Sie tun können bei Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Stress und weiterem

Kostenfreier Informationsabend in Wilstedt

Durch medizinischen Fortschritt, bessere Hygiene und steigenden Wohlstand ist die Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten erheblich gestiegen; wir werden also immer älter.

Doch immer mehr Menschen erkranken an Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt, Demenz und Gicht oder auch an Rheuma, Fettleber, Autoimmunerkrankungen, Stresserkrankungen (z.B. Burn Out) und weiteren, werden also nicht gesund alt. Woran liegt das und was kann man tun, um sich bestmöglich zu schützen oder im Falle einer Erkrankung Besserung zu erlangen? Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) spricht bei diesen „nicht übertragbaren Krankheiten“ von einer Epidemie und sieht die Gründe in unserem Lebensstil und falscher Ernährung.

 

Zivilisationskrankheiten
vlnr.: Heilpraktikerin Andrea Albat, Heilpraktiker Söhnke Albat, Gesundheits- und Ernährungscoach Carola Schröder

 

Während eines kostenfreien Informationsabends in Wilstedt klären Gesundheits- und Ernährungscoach Carola Schröder (www.dein-low-carb.de) und die Heilpraktiker Andrea und Söhnke Albat (www.naturheilpraxis-albat.de) darüber auf, welche Faktoren und Maßnahmen wirklich wichtig sind, um den Volkskrankheiten möglichst auszuweichen oder positiven Einfluss darauf zu nehmen.

In ihren Vorträgen informieren die Referenten über körpergerechte Ernährung, Darmgesundheit, Umweltgifte und Stress und berichten auf aktueller wissenschaftlicher Basis über Vitamin D und Omega-Fettsäuren, zum Beispiel im Zusammenhang mit Alzheimer.

Mitochondrien und Zivilisationskrankheiten

Besonders interessant für Zuhörer dürfte die regenerative Mitochondrienmedizin sein, dem Schwerpunkt der Naturheilpraxis Albat. Als „Kraftwerke“ unserer Zellen produzieren die Mitochondrien rund um die Uhr Energie für zahlreiche Prozesse, die in unserem Körper stattfinden. Geschädigte oder geschwächte Mitochondrien stehen ursächlich am Anfang der meisten chronischen Erkrankungen und können die Leistungsfähigkeit unseres Körpers stark senken. Durch die junge und innovative Mitochondrienmedizin ist effektive Gesundheitsvorsorge statt reiner Symptombehandlung möglich.

Zu diesem kostenfreien Informationsabend mit dem Thema „Zivilisationskrankheiten – was kann ich tun?“ am Donnerstag, d. 11. Oktober 2018 um 19.30 Uhr lädt DEIN LOW CARB aus Wilstedt, Coach für kohlenhydratarme Ernährung, ein. Veranstaltungsort sind die Räume über der Wilstedter Sparkasse (Am Brink 1, 27412 Wilstedt, Eingang bei der Apotheke). Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

© Carola Schröder | https://dein-low-carb.de/ | 2018. Ohne schriftliche Zustimmung des Autors ist eine Nutzung von Inhalten nicht gestattet. Auszüge dürfen genutzt werden, jedoch nur mit eindeutiger Nennung der Quelle, d.h. Nennung des Autors und der Website mit Link zum Original.

Ernährungscoaching für eine gesunde Low Carb-Ernährung

Ernährungscoach Carola SchröderAls Ernährungscoach für kohlenhydratreduziertes Essen bin ich gern bei der Erstellung eines geeignetes Ernährungsplanes behilflich und stehe Ihnen bei Ihrer Ernährungsumstellung zur Seite.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, sprechen Sie mich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.